Am Sonntag, den 25.06.17, war im MVV-Pavillon des Musikvereins Vaihingen/Enz wieder einiges geboten. Wie schon in den vergangenen Jahren gab es beim Tag der offenen Tür die Möglichkeit, sich über das Unterrichts- und Orchesterangebot des Vereins zu informieren und unter fachkundiger Anleitung direkt Instrumente auszuprobieren. Doch nicht nur über die große Auswahl an Holzblas-, Blechblas- und Schlaginstrumenten, auch über die Bläserklasse in der Schlossbergschule und die Angebote zur musikalischen Früherziehung informierten sich die Besucher. Parallel dazu spielte die Big Band Teile ihres neuen Repertoires vor dem Pavillon, wo es auch Bewirtung gab. Dank des zunehmend funkigen Sounds der Big Band unter der Leitung von Andreas Rapp waren fast nur mitwippende Füße zu sehen.

Den Auftakt des Tags der offenen Tür bildete die Jugendmatinee, bei der viele Schülerinnen und Schüler des Vereins in Ensembles das Publikum begeisterten. Auch hier war wieder das breite Spektrum in Besetzungen und Repertoire im Musikverein zu erkennen. Neben der Bläserklasse (Leitung: Bernhardt Klein) und dem Kinderorchester unter der Leitung von Daniela Strauß gab unter anderem es sehr gelungene Trompeten-, Querflöten- und Schlagzeugensembles. Aber auch gemischte Gruppen wie ein tiefes Blechbläserensemble zeigten den zahlreichen Besuchern, wie viel Wert beim MVV auf hochwertigen Unterricht und Ensemblearbeit gelegt wird. Die neuen Kurse starten beim MVV im Oktober und so nutzten auch hier einige Besucher die Möglichkeit, sich einen Eindruck von verschiedenen Instrumenten zu machen.

Haben auch Sie Interesse? Zum Unterrichtsstart im Herbst sind noch Plätze frei.
Melden Sie sich unter info@mvvaihingen.de bei uns.

Kategorien: AllgemeinBig BandJugend