Die erste Vaihinger Chor- und Orchesternacht (VaiCON) am 21./22.07.2018 war ein voller Erfolg. Rund 350 Musiker/innen des Sinfonieorchesters der CJD Jugendmusikschule, des Großen Blasorchesters des Musikvereins Vaihingen/Enz, des Projektchors der Stadtkirche Vaihingen sowie des Vaihinger Männerchors gestalteten gemeinsam zwei außergewöhnliche Konzertabende, die Publikum und Presse begeisterten.

Queen Symphony

Das Große Blasorchester des MVV zeigte anlässlich dieses besonderen Events im zweiten Teil des Konzerts die Queen Symphony.

 

Bekannte Melodien der außergewöhnlichen Band Queen wurden von Tolga Kashif zu einem eindrücklichen Werk komponiert. Dieses Werk wurde von Erik Somers für Blasorchester und Chor arrangiert. Hierbei handelt es sich nicht um eine einfache Aneinanderreihung von Queen-Songs, die von einem sinfonischen Orchester interpretiert werden, sondern um eine eigenständige Komposition in mehreren Sätzen.

 

Musikalische Elemente aus Hits wie „Bohemian Rhapsody“, „Bicycle“, „We are the Champions“ oder „Who wants to live forever“ verbanden sich zu einem völlig neuen Musik- und Hörerlebnis. Die Musiker/innen des Großen Blasorchesters des Musikvereins Vaihingen/Enz interpretierten das Werk feinfühlig und facettenreich. Die zusätzliche Klangfarbe des Projektchors führte zu einer ganz besondere Stimmung mit vielen Gänsehaut-Momenten. Das Publikum dankte ihnen mit minutenlangen Standing-Ovations.

 

Pressestimme:

Erste VaiCON schreibt Kulturgeschichte”