DAS GROẞE BLASORCHESTER 

Das Große Blasorchester gehört mit ca. 85 Musikern zu den größten sinfonischen Blasorchestern in Baden-Württemberg. Der alljährliche Höhepunkt des musikalischen Schaffens ist das Herbstkonzert, das mit seiner Fülle an anspruchsvoller Konzertliteratur nicht nur die Musiker an ihre Grenzen führt, sondern auch das Publikum immer wieder aufs Neue begeistert.

Spannend ist ebenso die Vielseitigkeit des Orchesters, so dienen am Neujahrskonzert die Wiener Philharmoniker als Vorbild und es stehen überwiegend Transkriptionen sinfonischer Orchesterwerke im Programm, die auch in Wien für Begeisterung sorgen. Am Maientag zeigt sich hingegen die enge Verbundenheit des Musikvereins mit der Stadt Vaihingen und ihren Bürgern. Neben unzähligen kleinen musikalischen Ständchen für die Bevölkerung spielt das Orchester ein großes Platzkonzert auf dem Marktplatz, in dem das Heimatfest schwerpunktmäßig mit Unterhaltungsmusik umrahmt wird. Außerdem marschiert das Orchester beim Festumzug vorweg und wirkt bei weiteren Feierlichkeiten mit. Auch beim Vaihinger Straßenfest sowie an Heiligabend sind die Auftritte des Großen Blasorchesters ein fester Bestandteil. Immer wieder stellt das Orchester seine Qualitäten aber auch in neuen Konzertformaten unter Beweis, wie beispielsweise der Vaihinger Chor- und Orchesternacht, einem Kirchen- oder einem Ensemblekonzert. Die musikalische Entwicklung spiegelt sich jedoch nicht nur durch Konzerte, sondern auch durch erfolgreiche Teilnahmen an Wettbewerben und Wertungsspielen in der Höchststufe wider.


DER DIRIGENT 

Sebastian Schwarz wurde 1990 in Füssen im Allgäu geboren. 2011 begann er sein Bachelorstudium im Hauptfach Trompete bei Prof. Uwe Kleindienst am Leopold-Mozart-Zentrum der Universität Augsburg, welches er 2019 mit seinem künstlerischen Master sehr erfolgreich abschloss. Im Jahr 2015 folgte sein zweites Studium im Hauptfach Blasorchesterleitung bei Prof. Maurice Hamers, ebenfalls am Leopold-Mozart-Zentrum, welches er 2020 abschließen wird.

Im Rahmen dieses Studiums konnte er Erfahrungen als Dirigent in allen gängigen Orchesterformen sammeln. Bei Meisterkursen dirigierte er unter anderem das Musikkorps der Bundeswehr Siegburg, die Concert Band der Bayerischen Brass-Band-Akademie (kurz: 3BA), das Sinfonieorchester Stadtbergen sowie das Fanfareorchester „DeHoop“ in den Niederlanden. Mit der 3BA-Youthband belegte er 2018 den 2. Platz bei der Deutschen Brass-Band-Meisterschaft in Bad Kissingen sowie den 5. Platz beim Deutschen Musikfest 2019 in Osnabrück. Als Gastdirigent belegte er 2019 mit dem Bezirksjugendorchester der ASM Bezirk 5 Kaufbeuren ebenfalls den 5. Platz beim internationalen Wettbewerb „Flicorno D´Oro“ in Riva. 

Das Große Blasorchester des Musikvereins Vaihingen/Enz leitet Sebastian Schwarz seit 2020. 


Probenzeit: Freitag, 20.00  22.15 Uhr 

Hier finden Sie die Besetzungsliste des Orchesters sowie Konzertprogramme der vergangenen Jahre.